HOME   |    VERKÜNDIGUNG  |    HOBBIES   |   KANAL   |   KRIPPEN   |   WEIHNACHTSLIEDER   |   KONTAKT    |   SITEMAP

PROLOG
 
DEUTSCHE KRIPPE
ORIENTALISCHE KRIPPE
STALLKRIPPE
GROTTENKRIPPE
ROEMISCHE KRIPPE
MAUERKRIPPE
HAUSKRIPPE
ROMANISCHE KRIPPE
FRIEDENSKRIPPE
JUEDISCHE KRIPPE
ZEITKRIPPE
SCHEUNENKRIPPE
TUERKRIPPE
ANBETUNGSKRIPPE
STRASSENKRIPPE
GLAUBENSKRIPPE
HEILSKRIPPE
ITALIENISCHE KRIPPE
 
WEIHNACHTSGESCHICHTE
WEIHNACHTSPARABEL
KRIPPENGESCHICHTE
KRIPPENGEDANKEN
KRIPPENGALERIE
KRIPPENAUSSTELLUNG
KRIPPENWERKSTATT
KRIPPENBAU
KRIPPENBAUER
KRIPPENLINKS
AM ANFANG WAR DAS WORT...
DAS WORT [1]
Am Anfang war das Wort

Ehe denn die Berge wurden und die Erde und die Welt geschaffen wurde, bist du, Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Psalm 90, 2

DAS WORT: AM ANFANG WAR DAS WORT...

"Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.
Dasselbe war im Anfang bei Gott.
Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist.
In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.
Und das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat's nicht begriffen"



Evangelium nach Johannes, Kapitel 1, Verse 1 - 5
Bild: [69]


1. VORWORT

Der Prolog des Johannes-Evangeliums, ein hinreichend bekannter, gewohnter, fast langweilig gewordener Text, der niemand mehr vom Stuhl beziehungsweise von den Kirchenbänken hebt.

Doch in den paar Sätzen liegt eine ungeheure Herausforderung.

Ich möchte hier, ähnlich unkonventionell wie bei meinen Krippen, diese Sätze, dieses Wort betrachten.
Es "ganz anders" mitten hineinstellen in unsere Gesellschaft, in unser Leben.
Dabei bin ich sicher in meinem Verständnis nicht "fertig". Und ich habe "menschlich" geschrieben. Prüfen Sie anhand des "Wortes", anhand der Bibel, was hier gesagt ist. Und ich bin dankbar für jede Anregung, die Sie mir geben.

Viele wichtige Dinge, die ein eigenes Thema wären, konnten nur mit einem Satz angedeutet werden. Manches ist sehr vereinfacht dargestellt. Es steht somit vieles "zwischen den Zeilen".

Mit der Absicht, Theorie und Praxis zusammenzuführen, bin ich mit meinen Gedanken vielleicht für die Theoretiker ein zu grosser Praktiker. Und für die Praktiker ein zu arger Theoretiker.
Doch ich stehe dazu und will versuchen, damit zu leben.

Aber es wäre mir eine grosse Freude, wenn diese Ausarbeitung sie hinführen würde zum "Wort", zur Bibel, wenn sie DEN kennen lernen und DEM nachfolgen würden, von dem hier gesprochen wird: JESUS!


Nürnberg, im Herbst 2004

nach_oben
ZURÜCK ZUR KRIPPE
 
1. DAS WORT [1]
2. SCHÖPFUNG
3. VERNUNFT UND WISSEN
4. INFORMATION
5. DIGITALE INFORMATION
6. KYBERNETIK
7. PRODUKTIONSFAKTOREN
8. EVOLUTION
9. DAS WORT [2]
10. GOTT FINDEN
11. GOTTES NAME
12. JESU NAME
13. DAS WORT [3]
14. ZUKUNFT
15. LITERATUR

HOME   |    VERKÜNDIGUNG  |    HOBBIES   |   KANAL   |   KRIPPEN   |   WEIHNACHTSLIEDER   |   KONTAKT    |   SITEMAP

last update: aa_das_wort_1.htm / 03.09.2014
created by: © - GRÜNER -